*
Adresse-Top-2016
blockHeaderEditIcon


swiss analysis ag

hauptstrasse 137 D
8274 Tägerwilen
071 666 77 22
info@swissanalysis.ch

 

2016 MegaMenu
blockHeaderEditIcon

Anmeldung zum Newsletter

Inhalt-Praeanalytik
blockHeaderEditIcon

Für die optimale Diagnostik ist die Präanalytik von zentraler Bedeutung. Daher haben wir für Sie die wesentlichen Informationen zusammen­gestellt.

PROBENKENNZEICHNUNG 

  • Bitte verwenden Sie einen wasserfesten Stift oder ein gut haftendes Etikett.
  • Proben (nicht die Schutzhüllen!) mit vollem Vor- und Familiennamen beschriften.
  • Bei Blutgruppenbestimmungen muss zusätzlich das Geburtsdatum auf dem Röhrchen angegeben sein. 
  • Bei Stimulationstests oder Tagesprofilen zusätzliche Angaben (z.B. Uhrzeit) direkt auf den Probenröhrchen vermerken.
  • In Sekundärgefäße abgefüllte Blutproben z.B. EDTA-Plasma/ Citrat-Plasma/ Serum mit Materialart beschriften.
  • Mikrobiologische Proben kennzeichnen mit:
    ♦ Materialart (z.B. Wundabstrich)
    ♦ Entnahmeort (z.B. linke Hüfte) 
    ♦ Datum/Uhrzeit
  • Mikrobiologisches Material kontaminationsfrei möglichst direkt vom Infektionsort entnehmen.
  • Probenentnahme -sofern möglich- vor Beginn einer antibiotischen Therapie.
  • Hinweis: Nicht eindeutig identifizierbare Röhrchen dürfen von uns nicht bearbeitet werden!

MINDESTDATEN

Alle Auftragsformulare müssen folgende Informationen enthalten:

  • Name/ Vorname des Patienten
  • Geburtsdatum
  • Geschlecht
  • Entnahmedatum, -uhrzeit, Entnahmeort bei mikrobiologischen Untersuchungen
  • Angeforderte Untersuchungen
  • die für die angeforderten Untersuchungen relevanten klinischen Angaben.
Icons-Bottom
blockHeaderEditIcon
home Kontakt Mail    Download

MegaMenu Bottom
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail