*
Adresse-Top-2016
blockHeaderEditIcon


swiss analysis ag

hauptstrasse 137 D
8274 Tägerwilen
071 666 77 22
info@swissanalysis.ch

 

2016 MegaMenu
blockHeaderEditIcon
29.11.2016 13:46 (429 x gelesen)

Weihnachtsgruss

Ganz herzlich bedanken wir uns bei Ihnen für die gute Zusammenarbeit im 2016!

 

Wir wünschen Ihnen erholsame Adventstage und fürs neue Jahr alles Gute.

 

Die Weihnachtskarten der SwissAnalysis werden im Thurgau entworfen und gedruckt und auch die Geschenke sind alle aus dem Thurgau. Wir bevorzugen regionale Produkte und Lieferanten.

 

Ein Beispiel aus dem Weihnachtspräsent möchten wir hier gerne präsentieren:

 

Mürbel

 

 

Lesen Sie auch den Artikel im St. Galler Tagblatt online

 

 



23.03.2016 21:34 (888 x gelesen)

Carotinoide

Die pflanzlichen Powernährstoffe in uns

Die von Pflanzen produzierten Carotinoide wirken in unserem Körper bei einer Vielzahl von
Prozessen mit. Zwei besonders wichtige Funktionen haben sie in der Abwehr gegen Radikale
und als Vorstufe für unser Sehpigment im Auge.
​Wir testen die wichtigsten Carotinoide:
Beta-Carotin und Beta-Cryptoxanthin sind neben ihrer Funktion als Radikalfänger besonders
wichtig für unseren Sehvorgang. Ein Mangel kann zu Nachtblindheit und erhöhter
Infektionsanfälligkeit führen. Lycopin stellt einen sehr wichtigen Schutzfaktor gegen oxidativen
Stress dar. Ein dauerhafter Mangel kann die Entstehung zahlreicher Krankheiten, darunter
auch Herz-Kreislauferkrankungen, begünstigen.



01.03.2016 19:37 (913 x gelesen)

Zika-Virus-Diagnostik

mehr Informationen



12.08.2015 12:43 (1306 x gelesen)

Neues Fettsäureprofil bei SwissAnalysis

Mit dem neuen Fettsäureprofil werden bei SwissAnalysis 18 Fettsäuren analysiert.  Als Probenmaterial dient Serum oder der DBS (Dried Blood Spot) – Ein Blutstropfen auf einem Filterpapier.

Fettsäuren dienen als Baustoffe für die Zellmembranen und sind darüber hinaus Mediatoren des Entzündungsstoffwechsels. Eine Reihe an Publikationen belegt die Bedeutung der Fettsäuren in diesem Bereich. Über die Verhältniswerte der Fettsäuren, vor allem der Quotient von Arachidonsäure zur Eicosapentaensäure kann die „Entzündungbereitschaft“ im Körper abgeschätzt werden, der Omega -3-Index ist ein weiterer Faktor, der sich als Risikomarker für Herz-Kreislauferkrankungen etabliert hat.

Neben diesen wichtigen therapeutischen Konsequenzen bietet das umfassende Fettsäureprofil auch Einblick in den Ernährungsstatus. So lässt sich z. Bsp. über die Ölsäure abschätzen, wieviel Olivenöl oder Rapsöl konsumiert wird. Die Pentadecansäure lässt auf den Verzehr von Milchprodukten schliessen und der Anteil an Transfetten spiegelt den Verbrauch an industriell hergestellten Fertigprodukten wider.

Wir bestimmen die Fettsäuren aus Serum oder einfach mit einem Tropfen getrocknetem Kapillarblut auf einem von uns speziell vorbereiteten Filterpapier.



Icons-Bottom
blockHeaderEditIcon
home Kontakt Mail    Download

MegaMenu Bottom
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail